Spatz und Engel - eine Liebesgeschichte zwischen Edith Piaf und Marlene Dietrich

DAS NEUE BÜHNENWERK

Den Autoren Daniel Grosse Boyman und Thomas Kahry (München/Wien) gelingt mit dem Musik-Theater SPATZ UND ENGEL der Einblick in die bisher unbekannte Lebens- und Liebesgeschichte der beiden Ikonen des 20. Jahrhunderts. Packende Live-Musik, eingängige Melodien und grosse Stimmen: Die bekannten Hits der wohl berühmtesten Diven stehen im Mittelpunkt dieses einzigartigen Musik-Theaters.

SPATZ UND ENGEL beruht auf wahren Begebenheiten. Einzelheiten aus dem Leben und der Beziehung – einige sprechen gar von einer Liebesbeziehung - zwischen Marlene Dietrich und Edith Piaf haben die Autoren aus Quellen und Gesprächen mit direkten Zeitzeugen recherchiert und in SPATZ UND ENGEL in noch nie dagewesener Form aufgearbeitet.

Zwei Frauen, die unterschiedlicher nicht sein könnten. In berührenden Parallelwelten werden diese Gegensätze raffiniert verknüpft. Mit griffigen Dialogen, unvergesslichen Songs und Wortwitz verschmelzen die beiden Welten fliessend miteinander.

SPATZ UND ENGEL ist ein Bühnenwerk mit Tiefgang, Emotion und elektrisierenden Momenten. Ein Fixpunkt in jeder Kulturagenda.

Logos: Partner National